Anfang Juni noch – vor viereinhalb Monaten also – war fest davon auszugehen, dass das durchnässte Mauerwerk über den Hochsommer problemlos austrocknen würde, sofern nur die richtigen Maßnahmen ergriffen würden, um selbiges gegen weitere Feuchtigkeit zu schützen. Die im Folgenden bebilderte aktuelle Situation gestattet zumindest vage Zweifel, inwieweit die genannte Voraussetzung tatsächlich erfüllt wurde …

Vor diesem Hintergrund und angesichts eines Blicks auf den Kalender: im Physikunterricht haben sie weiland mal erzählt, Wasser könne in Kombination mit Frost eine echte Gefahr darstellen – zum Beispiel für das ungeschützte Mauerwerk von Neubauten. Ist allerdings lange her – gilt das heute eigentlich noch …?

14-10-24 Nasse Aussenwaende

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>