Seit dreieinhalb Monaten – seit Anfang Februar also – steht der Rohbau, ist das Dach geschlossen und das Winter-/Frühjahrswetter so, wie es sich kein Bauherr besser malen könnte; produktiv passiert ist jedoch seither: so gut wie nix. Die Fenster wurden eingebaut und einige Gipsdielenwände eingezogen. Ansonsten: still ruht der See. Und unser Bau – alle bislang genannten “Fristen” und “Zieltermine” sind längst Makulatur; aktuelle Aussagen hierzu bekommen wir trotz wiederholter Nachfrage nicht. Und wir zahlen fleißig Miete. Als Bauherr nennt man dies: „verbranntes Kapital“. Und warum? Gute Frage.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>